In Kürze
Die Arbeitsweise und der Werkprozess des großen Meisters in einem umfangreichen Band.
Details

Zwischenlandung

„Wie sprechen Künstler zu ihrem Werk?“ „Wie arbeiten sie?“ „Wie zeigt sich ihre Haltung im Werk?“ „Verändert sich möglicherweise der Blick aufs Werk durch die persönliche Begegnung?“ Diese und andere Fragen sind Themen der seit 2007 im Museum Ostwall und im Kunstverein Dortmund unter dem Namen „Zwischenlandung“ stattfindenden Werkvorträge internationaler Künstlerinnen und Künstler.
Der subjektive Blick auf die Arbeit der eingeladenen Künstler offenbart überraschende Kohärenzen und stellt auf diese Weise annähernd ein Bild vom aktuellen künstlerischen Diskurs her. Im Raum dieses Buches werden die einzelnen Positionen in einer übergreifenden Zusammenschau vergleichzeitigt.
35,00 €
42,98 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Zwischenlandung"

April 2012

ISBN 978-3-86678-662-2

20,00 x 30,00 cm

208 Seiten

143 farbige und 2 s/w Abbildungen

Klappenbroschur, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Jan Kolata
Texte von
Jan Kolata, Kurt Wettengl, Sandra Dichtl
mit einem Chatgespräch zwischen Nadine Michael und Marnie Westerhoff
Gestaltung von
Iris Grazikowske, Düsseldorf
Veranstaltungen
begleitend zur Reihe der Künstlervorträge "Zwischenlandung",  Idee und Durchführung Jan Kolata, Lehrstuhl für Malerei, TU Dortmund, in Zusammenarbeit mit dem Museum Ostwall und dem Dortmunder Kunstverein