Neu
Der Künstler Harding Meyer ist ein Manipulator der Kunst
Details

Albert Coers

I SOLITI TITOLI
Albert Coers' Objekte, raumgreifende Installationen wie auch Fotografien präsentieren sich als vielschichtige, oft zeichenhafte und immer anspielungsreiche Denk-Konstruktionen.
Die Publikation gibt einen Überblick über Arbeiten aus den Jahren 2008–2010, in denen sich Konstanten wie das Interesse für Sammlungen, Archive und das Buch als Medium, aber auch die Ausweitung der künstlerischen Medien und die bisweilen ironische Reflexion seiner Themen zeigen.
Begleitet wird die Dokumentation von Coers Schaffen durch eigens für das Buch verfasste Texte, die sich konkret auf einzelne Werke beziehen und sie erzählerisch oder kritisch kontextualisieren.

Mehr zu Albert Coers

21,90 €
26,89 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Albert Coers"

März 2011

ISBN 978-3-86678-539-7

17,00 x 24,00 cm

80 Seiten

57 farbige und 11 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber

Bezirk Oberbayern


mit Textbeiträgen von
Diana Ebster, Astrid Mayerle, Gerhard Schebler und Wolfgang Ullrich


Gestaltung
Albert Coers und Oleg Schwarz

Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „vis-à-vis“, <//span>17. März bis 20. Mai 2011, Galerie Bezirk Oberbayern, München.