Neu
Cornelia Schleime erhält den Hannah-Höch-Preis des Landes Berlin für ihr Lebenswerk
Details

Alina Szapocznikow

Alina Szapocznikow hat ein einzigartiges Werk von Skulpturen und Zeichnungen hinterlassen, das die Holocaust-Überlebende sowohl im kommunistischen Osten als auch im Westen schuf. Im Zentrum ihrer Arbeiten steht der menschliche Körper, wohl das empfindlichste unter all den Symptomen der Unbeständigkeit, als Quelle der Freude, des Leids und der Wahrheit, so die Künstlerin. 
Szapocznikows Arbeiten sind in ihrer Gesamtheit erst in den letzten zehn Jahren wirklich sichtbar geworden. Diese erste umfangreiche Publikation in Deutsch, Englisch und Polnisch gibt einen Überblick zum Werk und Leben der Künstlerin.

Mehr zu Alina Szapocznikow

Regulärer Preis: 36,90 €

Special Price 18,00 €

Regulärer Preis: 45,31 CHF

Special Price 22,10 CHF

ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Alina Szapocznikow"

ISBN 978-3-86678-597-7

21,60 x 28,00 cm

160 Seiten

46 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch

Herausgeber
von
Kunstparterre e.V., München
Galerie Isabella Czarnowska, Berlin
Vorwort von
Harald Spengler
mit Beiträgen von
Anda Rottenberg, Philip Topolovac
Veranstaltungen
Ausstellung "Skulpturen und Zeichnungen von Alina Szapocznikow", 10. April bis 30. September 2010,  Kunstparterre e.V., München