Neu
Die Fülle der Deutungsmöglichkeiten der prominentesten jüdischen Legendenfigur „Golem“ in einem Band.
Details

Angela Glajcar

Arbeiten in Papier und Kunststoff von 2007 – 2009
Die Künstlerin Angela Glajcar realisiert raumgreifende Skulpturen aus gerissenem Papier oder Kunststoff. Diese zeichnen sich vor allem durch ihr Wechselspiel von Leichtigkeit und Schwere, Flüchtigkeit und materieller Präsenz sowie Licht und Schatten aus. Die Arbeiten schweben mitunter frei im Raum oder bilden massive Blöcke, wirken vom Material her mal leicht und zart, zeigen aber immer eine starke skulpturale Präsenz. Streng geometrische Formen werden durch gerissene Kanten oder Öffnungen aufgebrochen. Es entstehen faszinierende Räume von vollkommener Harmonie und Ruhe.
Der vorliegende Katalog vereint Angela Glajcars Arbeiten aus den Jahren 2007 bis 2009, darunter ihre großen Papierinstallationen im Kunstverein Ludwigshafen, in Wiesbaden und Frankfurt am Main sowie die Ausstellungen in der romanischen Kirchenruine der Abbaye d´Alspach, Kaysersberg, und dem Kunstverein Siegen.
28,00 €
34,38 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Angela Glajcar"

April 2009

ISBN 978-3-86678-284-6

23,00 x 27,00 cm

96 Seiten

84 farbige Abbildungen

Klappenbroschur, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch

Herausgeber Veranstaltungen
Der Katalog erschien anlässlich der Ausstellungen „Angela Glajcar – Papierkunst“, 2009, Kunstverein Ludwigshafen und Kunstverein Hof.