Neu
Die Fülle der Deutungsmöglichkeiten der prominentesten jüdischen Legendenfigur „Golem“ in einem Band.
Details

Angela Stauber

Mundus, mundi
Die Monographie "Mundus, mundi" von Angela Stauber erscheint begleitend zur gleichnamigen Ausstellung im Neuen Pfaffenhofener Kunstverein. Sie beschreibt die Entwicklungslinien der Malerin in den Jahren 2011–2014. Motivisch richtet die Publikation ihren Fokus auf den Kontrast zwischen dem Innen- und dem Außenraum, aber auch die Gegenüberstellung von Objekt und Mensch wird thematisiert. Die Arbeiten Staubers greifen somit grundlegende Themen der Philosophie auf: Was ist die Welt, was ist der Raum, wer ist der Mensch und was bedeutet Zeit? Die Frage nach der Wahrnehmung und Interpretation von Wirklichkeit hat dabei zentralen Stellenwert für ihr Schaffen.

Mehr zu Angela Stauber

30,00 €
36,84 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Angela Stauber"

ISBN 978-3-7356-0031-8

21,00 x 27,00 cm

128 Seiten

82 farbige und 9 s/w Abbildungen

Klappenbroschur, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Neuer Pfaffenhofener Kunstverein
Texte
Florian Matzner, Dagmar Schmengler und Maike Teubner
Veranstaltungen
Ausstellung: „Mundus, mundi", 12.9.2014 - 28.9.2014, Neuer Pfaffenhofener Kunstverein