Neu
Der Künstler Harding Meyer ist ein Manipulator der Kunst
Details

Bente Stokke

Die vorliegende Publikation gibt einen umfassenden Einblick in das Gesamtwerk der in Berlin lebenden norwegischen Künstlerin Bente Stokke. Die präsentierten Arbeiten von 1980 bis heute kreisen um die Rohstoffe Asche und Staub und sind hierbei dem Phänomen vergehender Zeit auf der Spur.
Das Buch dokumentiert Stokkes großformatige Installationen, die kraftvoll auf ihren Umraum reagieren und gleichsam in diesen intervenieren, bevor sie nach der Ausstellung oftmals wieder zu Staub zerfallen, aber auch neue „Zeichenobjekte“ und  zahlreiche fragile Zeichnungen, die aus dem flüchtigen Material entstehen.

Mehr zu Bente Stokke

45,00 €
55,26 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Bente Stokke"

Oktober 2012

ISBN 978-3-86678-729-2

29,00 x 24,00 cm

256 Seiten

172 farbige und 27 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch, Norwegisch

Herausgeber

Haugar Vestfold Kunstmuseum und Kunsthalle Recklinghausen


mit Beiträgen von
Jan P Brockmann, Michael Hübl, Sune Nordgren, Tone Lyngstad Nyaas und Ferdinand Ullrich

Veranstaltungen
Ausstellung: „Bente Stokke. Projects 1982-2012“, ab 13. Oktober 2012, Haugar Vestfold Kunstmuseum, Tönsberg, Norwegen und 3. Februar bis 4. April 2013 Kunsthalle Recklinghausen