Neu
Ein Streifzug durch rund 500 Jahre Modegeschichte im Spiegel der Kunst: Wie haben Künstler auf extreme Erscheinungen wie Schlitzmode, die Schamkapsel, die Krinoline oder den Smoking reagiert?
Details

Bettina van Haaren

Steinschneiden, Zeichnungen 2015 - 2017

Bettina van Haaren (*1961) beschreibt ihr Tun als höchste Anspannung, als ein abtastendes Streicheln der vor ihr ausgebreiteten Dinge, als ein Vorführen von Suche und Zweifel, ein Herantasten, auch immer wieder Abbrechen, ein körperliches Tun mit Verwunderung über das, was die Hand macht. Die Welt erscheint über Pars-pro-toto-Teilchen in ihrer Banalität, in der Natur, in kulturellen Erzeugnissen, gesellschaftlichen, politischen, geschichtlichen Dimensionen und in der eigenen körperlichen Verfasstheit. Das Buch zeigt fast 80 Zeichnungen der letzten drei Jahre, die ausschließlich auf Reisen entstanden sind, etwa in Rom, Neapel, Madrid, Toledo, Turin, Marseille, Leipzig, Deia oder Imperia.

38,00 €
46,66 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Bettina van Haaren"

April 2018

ISBN 978-3-7356-0478-1

29,00 x 23,50 cm

120 Seiten

86 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Texte von
Gunnar Schmidt, Annette Sell, Rainer Zerback
Gestaltung von
Frank Georgy, Köln, Kopfsprung
Veranstaltungen

Bettina van Haaren – Steinschneiden, 27.4.–18.5. 2018, Verein für Originalradierung München

Weitere Publikationen des Künstlers