Neu
Mitte der 1970er Jahre entstand in Wien ein ungewöhnliches Wohnungsbauprojekt. Zara Pfeifer hat die menschliche Seite davon erstmalig in einer umfangreichen fotografischen Serie eingefangen.
Details

Carl Fieger. Vom Bauhaus zur Bauakademie

Edition Bauhaus 52

Die Edition Bauhaus präsentiert den neuesten Forschungsstand zu Architekt und Designer Carl Fieger (1893 – 1960). Seine als freier Architekt und Möbelgestalter entstandenen innovativen Projekte werden herausgestellt und seine enge Verbindung zum Bauhaus beleuchtet. Entwürfe, Zeichnungen und Fotografien bezeugen seine maßgebliche Arbeit an bedeutenden Bauprojekten der Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts in den renommierten Architekturbüros Peter Behrens und Walter Gropius. Im Jahr 1953 kulminiert Carl Fiegers über Jahrzehnte angeeignete Erfahrung im typisierten und seriellen Bauen im ersten Plattenbau der DDR.

Bitte beachten Sie: Die Publikation erscheint im März 2018 und ist vorbestellbar.

Dieses Produkt kann nicht mit PayPal erworben werden
45,00 €
55,26 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Carl Fieger. Vom Bauhaus zur Bauakademie"

März 2018

ISBN 978-3-7356-0439-2 (D), 978-3-7356-0440-8 (ENG)

21,00 x 29,70 cm

240 Seiten

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Hrsg. für die Stiftung Bauhaus Dessau von Wolfgang Thöner und Uta Karin Schmitt
Texte von
Uta Karin Schmitt
Gestaltung von
Herburg Weiland, München
Veranstaltungen

Carl Fieger. Vom Bauhaus zur Bauakademie, 22.3.2018-31.10.2018, Bauhausgebäude, Dessau