Neu
Die Publikation ist ein zeithistorisches Dokument einer reisenden Journalistin, die in den 1950er-Jahren Deutschland verließ und sich in der Welt wiederfand.
Details

Clemens Tremmel

Archipel

Clemens Tremmels (*1988) Werke, Malereien in Öl auf Aluminium oder Messing, suchen das Spannungsfeld der Extreme. Die gewaltigen romantisch-antiromantischen Naturpanoramen sind über die vier Ur-Elemente definiert. Zum einen sind es nordisch kühle, kompakte und schweigsame Szenerien, die den Urzustand der Natur erfahren lassen, auf der anderen Seite ist es die sinnliche Fülle des asiatischen Kulturraumes mit ihrer verströmenden Energie aus dem vegetativen wie religiösen Reichtum.
Die zunächst genaue, altmeisterliche Ausformulierung der Bilddetails durchbricht Tremmel im zweiten Schritt oft radikal. Das Verschieben, Überblenden oder Zerstören von Werkteilen oder kontrastierende Übermalungen lassen sein Thema erkennen und haben große kommunikative Kraft.

32,00 €
39,30 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Clemens Tremmel"

September 2017

ISBN 978-3-7356-4022-2

22,00 x 31,00 cm

88 Seiten

45 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Torsten Reiter
Texte von
Dr. Ulf Jensen
Gestaltung von
Tobias Jacob, Halle (Saale)
Veranstaltungen

Clemens Tremmel, Archipel, 9.9. – 21.12.2017, Reiter Galerie, Leipzig