Neu
Frank Gaudlitz (*1958) gehört zu den wichtigsten deutschen Fotografen der Gegenwart. Seit drei Jahrzehnten beschäftigt er sich mit der Transformation der russischen Gesellschaft und zeigt in seinen Fotografien die ganze Disparität dieses Landes.
Details

Die Macht der Vervielfältigung / O Poder da Multiplicação

Dreißig Jahre nach der digitalen Revolution wirft Die Macht der Vervielfältigung / O Poder da Multiplicação einen Blick auf die zeitgenössische Druckgrafik. Ausgehend von Walter Benjamins Frage nach der „technischen Reproduzierbarkeit“ werden in Zeiten von News, Fake-News und des Post-Faktischen vierzehn Künstlerinnen und Künstler aus Brasilien und Deutschland vorgestellt. Die Ausstellung und das begleitende Buch machen die Druckgrafik als Teil dessen erfahrbar, was Gesellschaft konstituiert – Technik, Geist, Politik –, und zeigen, dass aktive Beteiligung an der Gestaltung der Welt möglich und notwendig ist.

Künstler: Vera Chaves Barcellos, Tim Berresheim, Marcelo Chardosim, Hélio Fervenza, Hanna Hennenkemper, Olaf Holzapfel, Helena Kanaan, Thomas Kilpper, Flavya Mutran, Ottjörg A.C., Rafael Pagatini, Regina Silveira, Carlos Vergara, Xadalu

40,00 €
49,12 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Die Macht der Vervielfältigung / O Poder da Multiplicação"

Januar 2019

ISBN 978-3-7356-0552-8

18,00 x 25,00 cm

248 Seiten

79 farbige Abbildungen

Klappenbroschur, gebunden

Sprachen: Deutsch, Portugiesisch

Herausgeber
Goethe-Institut
Texte von

Cauê Alves, Wolfgang Brauneis, Francisco Dalcol, Paulo Sergio Duarte, Paulo César Ribeiro Gomes, Gregor Jansen, Mariano Klautau Filho, Klaus-Dieter Lehmann, Marina Ludemann, Diego Matos, Angélica de Moraes, Paula Ramos, Niura Legramante Ribeiro, Andreas Schalhorn, Márcio Seligmann-Silva, Ludwig Seyfarth, André Venzon, Eduardo Veras, Mônica Zielinsky

Gestaltung von
Débora Strapasson Pizzolatti, B.A Comunicação, Porto Alegre
Veranstaltungen

Ausstellung Die Macht der Vervielfältigung / O Poder da Multiplicação
Goethe-Institut, Porto Alegre, 11.9.–11.11.2018
Leipziger Baumwollspinnerei, Leipzig, 28.2.–24.3.2019