Neu
Ein Streifzug durch rund 500 Jahre Modegeschichte im Spiegel der Kunst: Wie haben Künstler auf extreme Erscheinungen wie Schlitzmode, die Schamkapsel, die Krinoline oder den Smoking reagiert?
Details

Ein Neubau für die Nationalgalerie

Der Wettbewerb für das Museum des 20. Jahrhunderts

Am Berliner Kulturforum entsteht zwischen der Neuen Nationalgalerie von Ludwig Mies van der Rohe und der Philharmonie von Hans Scharoun in den nächsten Jahren das Museum des 20. Jahrhunderts nach Plänen von Herzog & de Meuron. Die Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin wird damit in der Lage sein, ihre Sammlung zur Kunst des 20. Jahrhunderts in ihrer Breite und Komplexität zu zeigen – von Malerei über Videokunst und Installationen bis hin zu performativen Arbeiten. Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz als Bauherrin dokumentiert mit dem Band den Ideen- und Realisierungswettbewerb.

Bitte beachten Sie: Die Publikation erscheint im April 2018 und ist vorbestellbar.

* Pflichtfelder

55,00 €
Dieses Produkt kann nicht mit PayPal erworben werden
55,00 €
67,54 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Ein Neubau für die Nationalgalerie"

April 2018

ISBN 978-3-7356-0430-9 (D), 978-3-7356-0431-6 (Eng.)

23,50 x 29,50 cm

ca. 304 Seiten

70 farbige und 672 s/w Abbildungen

Klappenbroschur

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Texte von
Nils Ballhausen, Monika Grütters, Florian Heilmeyer, Arno Lederer, Regula Lüscher, Hermann Parzinger
Gestaltung von
Andreas Dimmler, Berlin