In Kürze
Die Arbeitsweise und der Werkprozess des großen Meisters in einem umfangreichen Band.
Details

Elisabeth Corvey

Collagen
Die Collage ist neben Malerei, Zeichnung und Radierung für die Düsseldorfer Künstlerin Elisabeth Corvey bevorzugter Arbeitsschwerpunkt. In ihren geklebten Bildkonstruktionen setzt sie höchst individuell eine künstlerische Tradition fort, die im 20. Jahrhundert, insbesondere seit den Kubisten, zu einem bestimmenden Medium wurde.
Ihr Arbeitsmaterial sind dabei ausschließlich Zeitschriften -- sie entreißt im wahrsten Sinne des Wortes, da sie weder Schere noch Messer verwendet, diesen ausgedienten und nunmehr wertlos gewordenen Informationsträgern ihr bildnerisches Vokabular, wobei die Auswahl der Motive nach bildkompositorischen Gesichtspunkten erfolgt.
Mit ihren überdimensionalen Collagen markiert Elisabeth Corvey eine singuläre Position in der aktuellen künstlerischen Auseinandersetzung mit diesem bildnerischen Medium.
32,00 €
39,30 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Elisabeth Corvey"

ISBN 978-3-938025-08-6

24,00 x 32,00 cm

64 Seiten

35 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
von
Andersartig
Galerie für Moderne Kunst, Issum

mit einem Vorwort von
Karl-Heinz Bösken-Diebels

mit einem Textbeitrag von
Bettina Paust
Veranstaltungen
Der Katalog erschien anlässlich der Ausstellung »Elisabeth Corvey — Collagen«, die vom 19. bis 20. März 2005 im Palast der Projekte, Weltkulturerbe Kokerei Zollverein, Essen, und vom 22. März bis zum 22. April 2005 in der Galerie 162, Essen, zu sehen ist.