Neu
Fabian Knecht verändert Wahrnehmungs- und Handlungsmuster, verletzt Kunstbegriffe und Machtstrukturen, stellt soziale Verhältnisse und Normen durch starke, provokante Gegenbilder infrage.
Details

Esra Oezen

Wirklichkeitserfahrung

Die Preisträgerin des Kunstpreises des Lüneburgischen Landschaftsverbandes 2016/2017 Esra Oezen (* 1986) bespielt virtuos die unterschiedlichen Medien der Bildenden Kunst. Ihre Arbeiten sind durch eine reduzierte Ästhetik geprägt, die durch die poetischen Titel einen vielschichtigen Kosmos eröffnen und gleichzeitig einen humorvollen Zugang bieten. Die besondere Affinität der Künstlerin zum bedruckten, beschriebenen oder auch leeren Medium zeigt sich oftmals im (Bild)Gegenstand ihrer Werke. Das Buch und die Fotografie sind wiederkehrende Objekte – sowohl analog als auch digital. In der Publikation präsentiert Esra Oezen ihre neue Arbeit in den Ausstellungsräumen des Künstlerhaus Meinersen sowie weitere Werke seit 2012.

Mehr zu Esra Oezen

32,00 €
39,30 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Esra Oezen"

Oktober 2017

ISBN 978-3-7356-0403-3

29,00 x 23,5 cm

72 Seiten

40 farbige und 1 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
Lüneburgischer Landschaftsverband e.V.
Texte von
Stine Hollmann, Agnieszka Roguski
Gestaltung von
Simone Schmidt, Hannover
Veranstaltungen

Esra Oezen – Kunstpreis des Lüneburgischen Landschaftsverbandes 2016/17, 29.9.- 5.11.2017, Künstlerhaus Meinersen