Neu
Ferdinand Hodler (1853–1918) zählt zu den bedeutendsten Schweizer Künstlern des frühen 20. Jahrhunderts. Innerhalb des Symbolismus und des Jugendstils entwickelte er einen unverwechselbaren Stil.
Details

Eva Kotátková

Experiment für sieben Körperteile
In der ausstellungsbegleitenden Publikation Experiment für sieben Körperteile präsentiert die tschechische Künstlerin Eva Kotátková als zentrales Motiv den menschlichen Körper und seine sozialen Normierungen. Mit Skulpturen, Performances, Installationen, Zeichnungen und Collagen spürt Kotátková gesellschaftlichen Regeln und Normen nach, die die menschliche Physis und Psyche im Laufe des Lebens formen und auch deformieren können. Für diesen Katalog der besonderen Art hat die Künstlerin zahlreiche Werke zusammengetragen, die das Leitmotiv auf individuellen Karten in variabler Reihenfolge aufgreifen.

Mehr zu Eva Kotátková

25,00 €
30,70 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Eva Kotátková"

November 2014

ISBN 978-3-7356-0061-5

17,00 x 24,00 cm

31 Seiten

27 farbige Abbildungen

broschiert, im Schuber

31 lose Karten im Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber

Johan Holten


Texte
Johan Holten, Luisa Heese


Gestaltung
anschlaege.de, Berlin

Veranstaltungen
Ausstellung: „Eva Kotátková - Experiment für sieben Körperteile“, 9.11.2014 – 1.3.2015, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden