Neu
Der Künstler Harding Meyer ist ein Manipulator der Kunst
Details

Fritz Schwegler

Die Effeschiaden
"Effeschiaden" nannte der schwäbische Künstler Fritz Schwegler – nach der lautsprachlichen Fassung der eigenen Initialen F und Sch – farbige Zeichnungen mit „Skulpturtexten“ im DIN A4-Format, die zwischen 1969 und 1974 entstanden. Mit ihnen wurde Schwegler 1971 durch eine Ausstellung in der legendären Düsseldorfer Galerie Alfred Schmela schlagartig international bekannt. Von dem ursprünglich 600 Blätter umfassenden Konvolut werden in diesem umfassenden kommentierten Werkverzeichnis 570 Effeschiaden-Titel erfasst, davon 516 abgebildet sowie deren Texte transkribiert.

Mehr zu Fritz Schwegler

48,00 €
58,94 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Fritz Schwegler"

ISBN 978-3-7356-0082-0

17,00 x 23,00 cm

576 Seiten

541 farbige und 28 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
von
Karla Strelow
Text
Karla Strelow

Gestaltung
Peter Nils Dorén, Berlin