In Kürze
Mel Ramos' malerisches Gesamtwerk erstmals in einem Band.
Details

Giacomo Santiago Rogado

First Second Patience
Sei es die Abstraktion oder die Figuration – beide Formen bestimmen gleichermaßen die Bilder des jungen und international aufstrebenden Schweizer Malers Giacomo Santiago Rogado. Dabei sucht der Grenzgänger die Vereinigung des vermeintlich Gegensätzlichen: Sein abstraktes Werk entspringt dem Figurativen, das er wiederum in die gegenstandslose Malerei integriert. Aus geometrischen Formen, linearen Abgrenzungen und nahezu mathematisch abgestimmten Farbpaletten entwickelt Rogado ein dynamisches Zusammenspiel, das nicht nur eine räumliche Tiefe herstellt, sondern geradezu verleitet, in das Bild einzutauchen.
Der vorliegende monografische Katalog zeigt einen umfassenden Einblick in eine magische Welt von strengen Geometrien, grotesker Zeichnung sowie traditioneller und experimenteller Malerei – allesamt faszinierende Möglichkeiten, sich Grenzen anzunähern, um sie dann aufzulösen.
29,95 €
36,78 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Giacomo Santiago Rogado"

Dezember 2008

ISBN 978-3-86678-246-4

21,00 x 29,00 cm

132 Seiten

73 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Katja Lenz, Kunstmuseum Luzern

mit Textbeiträgen von
Magdalena Kröner, Konrad Bitterli und Ursula Pia Jauch
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Giacomo Santiago Rogado“, die vom 6. März bis zum 14. Juni 2009 im Kunstmuseum Luzern, Luzern, zu sehen ist.