In Kürze
Die Arbeitsweise und der Werkprozess des großen Meisters in einem umfangreichen Band.
Details

Gott ist tot!?

Ein Gespräch über zwölf Werke europäischer Malerei um und über Jesus Christus
Die Sonderausstellung „Gott ist tot!? Zwölf Werke europäischer Malerei um und über Christus“ wurde von Oktober 2006 bis Februar 2007 in Situation Kunst (für Max Imdahl) in Bochum präsentiert. Christusdarstellungen aus fünf Jahrhunderten beleuchteten exemplarisch das wechselvolle Verhältnis von Religion und ihren sich wandelnden Bildprogrammen. Ob triumphierender menschgewordener Gott oder leidender Gottessohn: Stets sind die Darstellungen Spiegel eines bestimmten Religionsverständnisses und einer damit korrespondierenden Weltsicht.
Begleitend zur Ausstellung fand im Dezember 2006 eine öffentliche interdisziplinäre Podiumsdiskussion statt, die sich aus philosophischer, soziologischer, theologischer und kunsthistorischer Perspektive den präsentierten Werken näherte und deren Verlauf in der dieser Publikation als überarbeitetes Transkript dokumentiert ist.
12,95 €
15,90 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Gott ist tot!?"

Dezember 2007

ISBN 978-3-86678-112-2

12,00 x 16,40 cm

96 Seiten

29 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
von
Hilke Wagner, Stiftung Situation Kunst, Bochum

mit einem Vorwort von
Hilke Wagner

mit Beiträgen von
Reinhard Hoeps, Volkhard Krech, Valeska von Rosen und Gunter Scholtz
Veranstaltungen
Das Buch erscheint in unserer Reihe art & forum.