Neu
Der Künstler Harding Meyer ist ein Manipulator der Kunst
Details

Jeongmoon Choi

Drawing in Space
Seit einigen Jahren arbeitet Jeongmoon Choi mit Schwarzlicht. Wollfäden zeichnen das Outline von Räumen und Einrichtungsgegenständen in mal geometrisch entschiedener, mal handschriftlich lebendiger Weise nach. Das UV-Licht splittet  das Reflexlicht der Fadenzeichnung von dämmrig zurücktauchenden Wandoberflächen.
Fadengitter und -raster durchqueren die Räume, entwerfen labyrinthische Raumbezüge oder kuppelartige Wölbungen, Räume und Raumbezüge magisch-poetisch transformierend. Mit souveräner Phantasie, Eleganz und unglaublicher Schönheit wird ein Konstrukt von Grenzziehungen und grenzenlosem Kontinuum in der Schwebe gehalten.
(Ursula Panhans-Bühler)

Mehr zu Jeongmoon Choi

28,00 €
34,38 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Jeongmoon Choi"

ISBN 978-3-86678-575-5

26,50 x 19,00 cm

64 Seiten

40 farbige und 5 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber

galerie laurent mueller, Paris


mit Textbeiträgen von
Ursula Panhans-Bühler und Ludwig Seyfarth


Gestaltung
Ricarda Wallhäuser

Veranstaltungen
Die Publikation erschien nachträglich zu der Ausstellung „NULLA DIES SINE LINEA“, 2010, galerie laurent mueller, Paris.