Neu
Ferdinand Hodler (1853–1918) zählt zu den bedeutendsten Schweizer Künstlern des frühen 20. Jahrhunderts. Innerhalb des Symbolismus und des Jugendstils entwickelte er einen unverwechselbaren Stil.
Details

Kunstvereint

Zum Beispiel Oerlinghausen. 2006–2016

Der Kunstverein Oerlinghausen hat bereits zahlreiche namhafte Künstler gezeigt und immer wieder zu viel beachteten Arbeiten inspiriert. Mittlerweile ist er zu einem festen Begriff unter den Freunden zeitgenössischer Kunst geworden. Die Publikation Kunstvereint dokumentiert ein Jahrzehnt Vermittlungsarbeit zwischen aktueller Kunst und ihren Besuchern und Sammlern – unterteilt nach Alter, Herkunft und Interessen. Sie setzt damit den Überblick über die ersten dreißig Jahre dieser Bürgerinitiative für die Kunst mit einem weiteren Jahrzehnt fort. Eine Erfolgsgeschichte, die inzwischen in über 200 Ausstellungen zeitgenössischer Malerei, Bildhauerei, Fotografie und kritischer Grafik ihren überzeugenden Ausdruck findet. Sie ist aber auch ein Plädoyer für das Ehrenamt, dem in dieser Zeit und in dieser Gesellschaft eine immer größere Rolle zukommt.

30,00 €
36,84 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Kunstvereint"

Mai 2017

ISBN 978-3-7356-0360-9

21,00 x 28,00 cm

72 Seiten

109 farbige und 3 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
Fred Schierenbeck
Texte von
Lena Buhrmann, Gisela Burkamp, Daniel Chluba, Nanja Gemmer, Karl-Friedrich Haeger, Nancy Hammermeister, Wulf Herzogenrath, Sabine Janz, Esra Oezen, Fred Schierenbeck, Dorothee Sommer, Maria Wende
Gestaltung von
Regina van Laak-Bérenger, Bielefeld