Neu
Hidden Kingdom ist eine fiktionale Reise durch eine innere und äußere Landschaft von Situationen und Begegnungen. Die Serie untersucht eine Befindlichkeit – die Unbeständigkeit von Allem und die menschliche Sehnsucht nach dem Erscheinen von etwas Größerem.
Details

Nadia Kaabi-Linke

Tatort
Nadia Kaabi-Linke ist eine Spurenleserin. Den Ausgangspunkt ihrer Arbeiten bilden häufig Spuren und Einritzungen an Häusermauern oder auf Oberflächen von Haltestellen des urbanen Nahverkehrs: Kratz- und Stoßspuren, Einschusslöcher, Graffiti, Talgabdrücke. Mit Mitteln ähnlich denen, die bei kriminalpolizeilichen Ermittlungen eingesetzt werden, fertigt sie Abdrücke von diesen Spuren und überträgt sie in Installationen, Bilder oder Objekte. Sichtbare Zeichen von Gewalt oder Vandalismus verschmelzen mit zartesten, unbemerkt zurückgelassenen Spuren zu beredsamen Strukturen von faszinierender Schönheit. Die Künstlerin wuchs in Tunis, Kiew und Dubai auf, studierte in Paris und zog 2006 nach Berlin. Das Leben in verschiedenen Kulturen ist ebenso Teil ihrer eigenen Geschichte wie die Erfahrungen von Ausgrenzung und kulturellen Verhärtungen, die sich aus ihren Abdrücken herauslesen lassen.

Mehr zu Nadia Kaabi-Linke

28,00 €
34,38 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Nadia Kaabi-Linke"

September 2010

ISBN 978-3-86678-459-8

22,00 x 27,00 cm

88 Seiten

43 farbige und 8 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Jamila Adeli
Texte von
Falko Schmieder, Jamila Adeli, Susan Kamel
Gestaltung von
Agnes Wartner
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Nadia Kaabi-Linke. Tatort, 25. September bis 20. November 2010, Galerie Christian Hosp, Berlin.

Weitere Publikationen des Künstlers