Neu
Der Künstler Harding Meyer ist ein Manipulator der Kunst
Details

Simon Evans

Die Monografie ist die erste Publikation, die einen umfangreichen Überblick über Simon Evans´einzigartige künstlerische Praxis bietet. Viele Jahre war Evans nur einer überschaubaren Gruppe von Kuratoren bekannt. Das Buch umfasst Essays, die das Werk sowohl aus einer kunsthistorischen als auch aus einer sozio-kulturellen Perspektive beleuchten. Evans Collagetechnik, seine diaristischen Aufzeichnungen und Strategien des „Mappings“ werden ebenso beleuchtet, wie der Einfluss von Literatur auf sein Werk und seine ungewöhnliche Arbeitsweise.


40,00 €
49,12 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Simon Evans"

ISBN 978-3-86678-890-9

22,00 x 28,50 cm

176 Seiten

121 farbige Abbildungen

Klappenbroschur, gebunden, mit Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Englisch

Herausgeber
von
Elodie Evers

Texte
Elodie Evers, Jacob Fabricius, Jens Hoffmann, Anders Kold, Will Self, Dana Ward

Mit einem Vorwort von Elodie Evers und Jacob Fabricius und einem Gespräch zwischen Simon Evans und Jacob Fabricius

Gestaltung
Ulrich Pester, Köln
Veranstaltungen
Ausstellung: "Simon Evans", Februar 2014, James Cohan Gallery New York