Neu
Sozialer Brennpunkt, Hipster-Bezirk, Melting Pot, ehemaliges Westberlin – der Wedding ist ein Abbild der Welt in Miniatur.
Details

Susanne Kühn

Spaziergänge und andere Storys

Susanne Kühn ist als eine herausragende Protagonistin gegenständlicher Malerei international bekannt. In ihren erfundenen, äußerst zeitgenössisch wirkenden Bildwelten verdichtet sie altmeisterliche Präzision mit Elementen aus Comic und Fantasy. Neben der Malerei hat sich Susanne Kühn seit jeher mit der Zeichnung beschäftigt. In den jüngst entstandenen großformatigen Zeichnungen verzichtet sie radikal auf jegliche Verwendung von Farbe. Die Reduktion auf Schwarz-Weiß bedeutet gleichzeitig eine Öffnung hin zu neuen Bildmöglichkeiten und -themen: Es geht dabei um Fragen des Mediums, der Identität und des künstlerischen Selbstverständnisses. Diese Publikation mit einem Interview mit der Künstlerin und einem einführenden Text bietet einen umfassenden Einblick in das zeichnerische Werk Susanne Kühns.

Mehr zu Susanne Kühn

30,00 €
36,84 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Susanne Kühn"

März 2017

ISBN 978-3-7356-0346-3

21 x 29,7 cm

96 Seiten

40 farbige und 8 s/w Abbildungen

Softcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Isabel Herda für die Städtischen Museen Freiburg
Texte von
Isabel Herda, Charlotte Mullins
Gestaltung von
Felix Holler, Jaroslaw Kubiak, Leipzig
Veranstaltungen

Ausstellung: Susanne Kühn. Spaziergänge und andere Storys, 18.02.–05.06.2017, Museum für Neue Kunst / Haus der Graphischen Sammlung im Augustinermuseum, Städtische Museen Freiburg