Neu

Douglas Gordon leistet mit seinem Film I Had Nowhere To Go einen ganz besonderen Beitrag zur Documenta 14. 

Details

The Belt of Venus and the Shadow of the Earth

Inka & Niclas Lindergård

Das preisgekrönte Künstlerduo Inka (* 1985, Finnland) und Niclas (* 1984, Schweden) Lindergård ist vor allem für seine fotografiebasierten Werke bekannt. Seit 2007 arbeiten sie zusammen in Stockholm und untersuchen – ausgehend von der zeitgenössischen Popkultur – die Fotografie als Trägermedium geheimnisvoller Naturphänomene. Inspiration finden sie in gefundenen Materialien wie den Ergebnissen von Suchmaschinen und deren algorithmischen Antworten darauf, wie die Natur auszusehen hat, sowie in einer von Naturreligionen, Okkultismus und spirituellen Postkarten beeinflussten Ästethik. Auch ihre neue Serie The Belt of Venus and the Shadow of the Earth dreht sich um den performativen Akt des Fotografierens und die Rolle der Kamera als Brücke zwischen der physischen und der fotografischen Welt.


Pressestimmen
„Fotografie von einem anderen Planeten.“ (Gosee.de)

„With one camera, one flash, and one lens, these Swedish photographers manage to collapse the Earth in upon itself.“ (Vice.com)




65,00 €
79,82 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"The Belt of Venus and the Shadow of the Earth"

November 2016

ISBN 978-3-7356-0311-1

34,70 x 29,70 cm

100 Seiten

60 farbige und 24 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

mit Farbschnitt

Sprachen: Englisch

Buchautor
Inka & Niclas Lindergård
Gestaltung von
Sepidar Hosseini
Veranstaltungen
Ausstellung: The Belt of Venus and the Shadow of the Earth, 10.9 – 29.10 2016, Grundemark Nilsson Gallery, Stockholm

Weitere Publikationen des Künstlers