Neu
Die Gemälde der jungen Künstlerin Ina Gerken pendeln zwischen Abstraktion und grafischen Techniken und entwickeln dadurch eine ganz besondere, haptische Qualität.
Details

The World on Paper

Deutsche Bank Collection

Welche Faszination übt das Medium Papier auf internationale Künstler aus? Dieser Frage widmet sich die erste Präsentation der neuen Ausstellungsreihe der Sammlung Deutsche Bank, die im Berliner Prinzessinnenpalais im „PalaisPopulaire“ zu sehen ist. Mit rund 300 Highlights und Neuentdeckungen zeigt The World on Paper, wie das alltägliche und zugleich sinnliche Material Papier auch in der Ära innovativer Technologien immer wieder überraschende Möglichkeiten eröffnet. Dabei stehen sowohl haptische, optische als auch gestalterische Facetten im Fokus. Die begleitende Publikation dokumentiert auch, dass gerade das Arbeiten auf Papier Verbindungen zu anderen Medien – wie Installation, Performance, Skulptur oder Film -  schafft und so die aktuelle Kunst in ihrer ganzen Breite abbildet.

Künstler (Auswahl): Doug Aitken, Josef Albers, Georg Baselitz, , Joseph Beuys, Hanne Darboven,  Ellen Gallagher, Hermann Glöckner, Katharina Grosse, Eva Hesse, Anish Kapoor, William Kentridge, Martin Kippenberger, Imi Knoebel, Maria Lassnig, Markus Lüpertz, Heinz Mack, Helen Marten, Joan Mitchell, Takashi Murakami, Wangechi Mutu, Bruce Nauman, Blinky Palermo, Sigmar Polke, Neo Rauch, Gerhard Richter, James Rosenquist, Karin Sander, Kara Walker, Andy Warhol, Lawrence Weiner, u.a.

40,00 €
49,12 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"The World on Paper "

September 2018

ISBN 978-3-7356-0516-0

20,00 x 27,00 cm

260 Seiten

197 farbige und 25 s/w Abbildungen

Klappenbroschur, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Deutsche Bank AG
Texte von
Friedhelm Hütte, Elsy Lahner, Lothar Müller, Katherine Stout
Gestaltung von
NODE Berlin/ Oslo
Veranstaltungen

The World on Paper, 27.9.2018–7.1.2019, PalaisPopulaire, Berlin