In Kürze
Mel Ramos' malerisches Gesamtwerk erstmals in einem Band.
Details

Thomas Huber. Gemälde

rauten traurig
Die Werke des 1955 geborenen Schweizer Malers Thomas Huber bieten uns weniger Realitäten als Orte, die uns auffordern, über die künstlerische Fiktion nachzudenken. Einem Architekten gleich durchwebt Huber den Bild-Raum mit konstruktiven Strukturen, und indem er Motive – wie Raute und Quadrat – zum Werk bestimmenden Element werden lässt, reflektiert er auf ironische Weise die Mythen der Moderne.
Der melancholische Ausstellungstitel (rauten traurig) vermittelt die kritische Perspektive des Künstlers, der die Möglichkeiten einer reellen Begegnung zwischen Betrachter und Kunstwerk in Frage stellt. Indem Huber dem Publikum seine Werke präsentiert, schafft er einen Anlass zur Begegnung und seine philosophisch-poetischen Texte lassen den Bild-Raum als Bedeutungs-Raum und die Bild-Tiefe als Sinn-Tiefe erfahrbar werden.
Zusätzlich erscheint eine Faksimile-Edition eines jüngst entstandenen Skizzenbuches des Künstlers.

Mehr zu Thomas Huber

Regulärer Preis: 26,50 €

Special Price 13,00 €

Regulärer Preis: 32,54 CHF

Special Price 15,96 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Thomas Huber. Gemälde"

Juli 2008

ISBN 978-3-86678-196-2

17,30 x 24,00 cm

96 Seiten

52 farbige Abbildungen

Softcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Herausgeber
Marta Herford, Kunsthalle Tübingen, Musée d´Art Contemporain de Nîmes
Texte von
Jan Hoet, Martin Hellmold, Françoise Cohen, Wolfgang Ullrich, Thomas Huber
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Thomas Huber. rauten traurig“, 2008, MARTa Herford und 2008/2009, Carré d’Art – Musée d’Art Contemporain de Nîmes und 2009, Kunsthalle Tübingen.

Weitere Publikationen des Künstlers