In Kürze
Der international renommierte Fotograf Walter Vogel ist weithin bekannt für seine unvergesslichen Porträts von Pina Bausch und Joseph Beuys. Weniger beachtet blieb bisher eine von ihm bevorzugte Art des Fotografierens weiblicher Schönheit.
Details

Wainer Vaccari

Fighters
Der Maler Wainer Vaccari wurde mit Bildern bekannt, in denen seltsam anmutende Figuren eine unheimlich-schöne Traumwelt bevölkerten. Von einer hintergründigen Erotik durchströmt, kreisten seine surreal wirkenden Tafelbilder um Doppelgänger und Spiegelungen.
Seine Arbeiten der letzten vier bis fünf Jahre vollziehen den Schritt in die äußere Welt hinein. Wainer Vaccari ist sich der manipulatorischen Möglichkeiten unserer digitalisierten Welt mit ihrer einhergehenden visuellen Reizüberflutung sehr bewusst. Und so scheint die Bildsprache der jüngeren Gemälde, trotz ihrer klareren, lichteren und einfacheren Struktur, eine verpixelte zu sein.

Mehr zu Wainer Vaccari

32,00 €
39,30 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Wainer Vaccari"

Februar 2005

ISBN 978-3-938025-28-4

21,50 x 26,50 cm

152 Seiten

61 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch

Herausgeber
Thomas Levy
Texte von
Luca Beatrice, Nino Benvenuti, Alexander Sairally
Veranstaltungen
Das Buch erschien anlässlich der Ausstellung „Vaccari. Boxer. Hommage an Max Schmeling“, Galerie Levy, Hamburg, und Kunsthaus Hamburg 2005.

Weitere Publikationen des Künstlers