In Kürze
Der international renommierte Fotograf Walter Vogel ist weithin bekannt für seine unvergesslichen Porträts von Pina Bausch und Joseph Beuys. Weniger beachtet blieb bisher eine von ihm bevorzugte Art des Fotografierens weiblicher Schönheit.
Details

Wolfgang Kliege

Schürfstelle
Wolfgang Kliege hat sich als Bildhauer und Filmemacher einen Namen gemacht. In seinen Dokumentarfilmen erweist er sich als genauer, zurückhaltender Beobachter. In seiner bildhauerischen Arbeit verbindet er die Lust am Fabulieren mit strenger Form und handwerklicher Präzision. Humor und Selbstironie sind dabei ebenso kennzeichnend wie sein kritischer Blick auf die Gesellschaft und sein Engagement für die Natur. Zu seinen neuesten Arbeiten zählen visionäre Landschaften aus Holz und Stahl, zerklüftet von gewaltsamen Durchbrüchen – durch menschliche Eingriffe geschaffene „Schürfstellen“. „Schürfstelle“ ist der Titel dieses Buches, in dem der Künstler bizarren Begegnungen und prägenden Ereignissen seines Lebens nachspürt. Dabei übt er scharfe Kritik an gesellschaftlichen und politischen Fehlentwicklungen, gewürzt mit nachdenklichen Betrachtungen und satirisch überspitzten Kommentaren.
29,80 €
36,59 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Wolfgang Kliege"

März 2009

ISBN 978-3-86678-270-9

14,00 x 22,00 cm

404 Seiten

108 farbige und 42 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
ein Künstlerbuch von Wolfgang Kliege

mit einem Nachwort von Marie Luise Syring