NEU
Das spannende Begleitbuch öffnet den Blick in ein hoch aktives Feld dynamischer Gedankenexpeditionen durch Akteure wie Gropius, Schawinsky, Taut oder Deffke.
Details

Jochen Stenschke

In einem Nu
Die Erfassung, Beschreibung und Deutung der Realität ist weitgehend an linguistische Ausdrucksformen gebunden. Wenn Sprache das Faktische nicht mehr greifen kann, beginnt die imaginäre Vorstellungswelt des Unbestimmten, Rätselhaften, Abwesenden und Vieldeutigen.
Jochen Stenschkes Bilder, Zeichnungen und Objekte setzen sich mit diesen situativen Potenzialen auseinander und nehmen Ihre Bestimmungskraft aus der physischen und geistigen Innerlichkeit des Künstlers. Sie stehen stellvertretend für eine Recherche nach kulturellen, philosophischen und existenziellen Kontexten der Menschheit und befragen die Dynamik des Lebens. Abstrakte Zeichen und Symbole in Verbindung von Malerei und Zeichnung adaptieren und fixieren Inhalte menschlichen Seins. Die Bildsprache Jochen Stenschkes erweckt eine komplexe Sinnfülle, die weit über die Tragfähigkeit von verbalen Formulierungen hinaus geht.

Mehr zu Jochen Stenschke

23,00 €
28,24 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Jochen Stenschke"

Januar 2008

ISBN 978-3-86678-139-9

28,00 x 29,00 cm

96 Seiten

94 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Jutta Meyer zu Riemsloh, Kunstverein Münsterland e. V.
Texte von
Jutta Meyer zu Riemsloh
Veranstaltungen
Das Buch erschien anlässlich der Ausstellung „Jochen Stenschke. In einem Nu“, die 2008 im Kunstverein Münsterland e. V., Coesfeld, zu sehen war.

Weitere Publikationen des Künstlers